4) Mähring 3 - horst-duerbeck.de

Home Stammbaum 1) Wernersreuth- Wondreb 1.1) Wernersreuth 1 1.2) Wondreb - Neualbenreuth 1.3) Wernersreuth - (Wondreb) - Mähring 1 1.4) Neualbenreuth 2) Wernersreuth - (Wondreb) - Mähring 2 2.1) Mähring - Neustadt a. d. Waldnaab 3) Mähring 1 4) Mähring 3 5) Mähring 5 6) Mähring 5a 7) Mähring 6 8) Mähring 18 9) Mähring - Tirschenreuth 1 10) Mähring - Tirschenreuth - Arzberg Arzberg 6 Brief vom 15.04.1957 Brief vom 19.04.1957 Mittelaltergruppe Phoenix Mittelalter Kanuwandern Links Diverse Bilder Wandern Download Humor Winterlandschaft Gästebuch

Mähring 3


Johann Jakob Dbck, Schulmeister, Leineweber Eltern : Joh. Adam I Dbck, Schulmstr., Mähring
und kurfürstl. Ungeltsgegenschreiber in Mähring, Dorothea geb. Ulrich
geb. 02.06.1718 in Mähring, gest. 01.08.1793 in Stbl. Mähring 1
Mähring, heiratete am 16. 10. 1753


Magdalena Reutter ( Reither ), geb. 26.07.1727 in Eltern : Anton Reutter, Besitzer der oberen
Mähring, gest. 10.02.1811 in Mähring, Hs. -Nr. 62 Mühle in Mähring




Kinder:


1. M. Franziska, geb. 11.07.1755, gest. 18.11.1836, heiratete in 1. Ehe 17.09.1782 Joh. Gg. Dirbeck,
    Weber in Mähring (25.05.1717 - 23.01.1793), in 2. Ehe am 18.08.1795 Joh. Thomas Müller, Webermstr.
    in Mähring (gest. 19.05.1821 )
2. Fr. Anton, geb. 22.02.1757, gest. um 1793, Lehrer. In der Kirchenrechnung 1794 ist seine Witwe Susanne
    Dbck, Lehrerswitwe, genannt. Siehe Stbl. Mähring 5
3. M. Apollonia, geb. 07.07.1759, gest. 08.06.1822, heiratete 03.07.1782 Andreas Richt, Maurer, Bierbrauer
    und Hausbesitzer in Mähring 21
4. M. Anna, geb. 31.01.1762
5. M. Clara, geb. 19.01.1764, gest. 16.03.1772
6. Fr. Jacob, geb. 20.02.1766
7. Johann Georg, geb. 28.03.1769, gest. 08.04.1769


Archivnachweise:


1747 erscheint er im Nachweis 6 = Huldigungen unter Mähring als Joh. Jakob Dürbeckh, Schulmeister


1753 29.08. kauft laut Nachweis 1, zusammen mit s. Schwager Andreas Sparrer (Nachw. 1), das erblich
angefallene einachtel Höfl der Eltern um 300 fl und 2 fl Leykauf


1788 15.12. Johann Jakob Dbck und seine Ehefrau Magdalena verkauften um 225 fl und 1 fl Leykauf
das 35 Jahre innegehabte einachtel Höfl an ihren Sohn Anton Dbck, kurfürstl. Ungeldner
und Schulmeisteradjunkt zu Mähring.





 

SPEEDCOUNTER.NET - Kostenloser Counter!