1.3) Wernersreuth - (Wondreb) - Mähring 1 - horst-duerbeck.de

Home Stammbaum 1) Wernersreuth- Wondreb 1.1) Wernersreuth 1 1.2) Wondreb - Neualbenreuth 1.3) Wernersreuth - (Wondreb) - Mähring 1 1.4) Neualbenreuth 2) Wernersreuth - (Wondreb) - Mähring 2 2.1) Mähring - Neustadt a. d. Waldnaab 3) Mähring 1 4) Mähring 3 5) Mähring 5 6) Mähring 5a 7) Mähring 6 8) Mähring 18 9) Mähring - Tirschenreuth 1 10) Mähring - Tirschenreuth - Arzberg Arzberg 6 Brief vom 15.04.1957 Brief vom 19.04.1957 Mittelaltergruppe Phoenix Mittelalter Kanuwandern Links Diverse Bilder Wandern Download Humor Winterlandschaft Gästebuch

Wernersreuth- ( Wondreb)- Mähring 1


Wondreb, Pfdorf, 6 km nördlich von Amt Tirschenreuth - Mähring, Markt, 17 km östl. von Amt Tirschenreuth


Johann I Dbck, der Eltere, Leineweber und Bauer, Eltern: Michael Dbck, Schulmeister, zuletzt in
zuerst in Wondreb, dann in Mähring, geb. 03.08.1648 in Wernersreuth, dann Wondreb
Wernersreuth, beerd. 04.09.1718 in Mähring, heiratete Magdal. geb. Küpferl
am 17.04.1674 in Wondreb Stbl. Wernersreuth - Wondreb


Anna Fritsch (Friths), geb. 1653, beerd. 03.01.1725 Eltern: Michael Fritsch in Matzersreuth
Margaretha
Kinder:


1. Johann Kaspar, geb. 16.12.1674 in Wondreb, beerdigt 19.12.1674
2. Johann Kaspar, geb. 16.03.1676 in Wondreb, gest. 19.09.1686
3. Kaspar, geb. 06.10.1677 in Wondreb, gest. 13.10.1677
4. Johann Georg, der Eltere, geb. 02.04.1679 in Wondreb, beerd. 25.10.1747 in Mähring, Weber.
    Siehe Stbl. Mähring 7
5. Georg Kaspar, geb. 21.11.1680 in Wondreb, beerdigt 01.09.1751 in Mitterteich.
    Siehe Stbl. Wondreb - Mitterteich
6. Kaspar, geb. 14.12.1682 in Wondreb, gest. 15.02.1746 in Mähring, Weber.
    Siehe Stbl. Mähring 8
7. Kaspar, geb. 22.04.1686 in Wondreb, gest. 22.04.1686 (durch Hebamme getauft).


Bemerkung:


Im Nachweis 1 findet sich Johann (I) erwähnt:


30.03.1711 Siegelzeuge: Johann Dierbeckh, der Eltere, in Mähring
04.06.1715 Gerichtsgeschworener: Hans Dierbeckh, der Eltere, in Mähring
08.02.1718 Johann Dierbeckh, der Eltere, Leineweber zu Mähring, verkauft um 600 fI die Erbgerechtigkeit auf seinen halben Hof an den Sohn Kaspar Dbck, Leineweber. Beiständer auf Seite des Verkäufers sein Sohn Hans Georg Dbck und Johann, sein Bruder, Schulmeister
(= Johann II des Stbl. Wernersreuth - (Wondreb) - Mähring 2).

 

SPEEDCOUNTER.NET - Kostenloser Counter!